Montag, 20. Mai 2013

2

2 Jahre bereicherst du nun schon unser Leben. 

Schenkst uns Glück Tag für Tag. Erstaunst uns jedes Mal von neuem. Du hast unser Leben verändert, DU hast uns verändert! 

Du bist unser Sonnenschein, egal ob du weinst oder lachst. Du lachst unheimlich viel und schenkst uns und auch anderen Leuten oft ein Lächeln auf den Lippen.

Wir lieben es wie du uns umarmst und uns deine feuchten Schmatzer aufdrückst, einfach kommst und mit uns kuscheln möchtest. Deine kleine Hand in unserer.

Du plauderst wie ein Wasserfall und quaschst alles nach :o) Du begreiftst alles was man dir sagt, dass heißt aber noch lange nicht, dass du auch alles machst was man dir sagt. Du hast deinen eigenen Kopf! 

Du liebst deine Omas und Opas sehr und freust dich mit einen lauten Schrei wenn du sie sehen kannst. Und uns hüpft das Herz dabei. 

Du liebst dein Kikaninchen und singst seinen "Guten Morgen"-Song besonders laut. Genauso lieb hast du deine "Pipi Lumpf", so müssen wir morgens immer die Socken und auch den Schlüpfi anziehen, wo sie uns genauso frech angrinst wie du selbst. 

Singen und Tanzen gehören immernoch zu deinen Lieblingsbeschäftigungen. Du kannst dich minutenlang drehen *währenddessen mir schon beim Zuschauen schlecht wird :o)* Singst du ein Lied für uns erkenntlich und wir stimmen ein, werden wir nach minzmopserart unterbrochen: "Stop, warte kuuuz, du nich...Laura´s Lied!!!" Nagut, sagen wir...dann sing du meine Süße! 

Frühstücken ist nicht so dein Ding, lieber tobst du durch die Wohnung. Du musstest ja schon die ganze Nacht so rumliegen :o) Du liebst Nürnberger und Nudeln mit Tomatensoße, aber bitte mit viiiiiiel Parmesan!!!! 

Du bist sehr höflich und sagst meist bittttte und auch danke, manchmal sogar dankeschön. Ganz selbstverständlich wünschst du "Esundeheit" wenn jemand niest oder hustet. Ist jemand aber zu laut und stört dich, rufst du auch mal "Laut!!!":o) 

Zwischendurch magst du es meist herzhaft am liebsten...Salzstangen werden schnell weggeknabbert, Obst und Gemüse werden aber auch nicht verachtet, alles wird genüsslich in den Mund geschaufelt.

 Du liebst Minze und oft müssen wir dich stoppen, sonst würdest du uns den Balkon leer mampfen. 
 Du bist halt unsere kleine Minzmopserin.

Gerade lernst du Laufrad fahren und peest schon durch die Wohnung. Wenn mal etwas nicht so klappt, wie zum Beispiel Kurven fahren, dann sagst du "Uihuihuih" und wenn du umfällst einfach "Hoppla". Tut es weh, kommst du zu uns und lässt dich trösten und zeigst uns wo wir pusten sollen. Nichts soll dir wehtun, deshalb versuchen wir den Schmerz so kräftig wie möglich wegzupusten!

 Zum Trösten und auch wenn du müde wirst, brauchst du schon mal deinen Schnulli und auch die Windel trägst du noch. Du sagst uns aber immer öfter Bescheid und so haben wir schon die ersten Erfolgserlebnisse auf deinen Töpfchenthron

Auch auf dem Örtchen dürfen deine Bücher nicht fehlen, überall in der Wohnung liegen sie verstreut. Überall hin müssen sie dich begleiten. Da ist Mama echt über die Pixibücher erfreut, die schonen ihren Rücken. 

Siehst du einen Spielplatz vergessen wir Zeit und Raum. Rutschen, Schaukeln, Wippen, Klettern und Buddeln...da können Stunden vergehen und trotzdem ist es zum Schluß nicht genug gewesen. 
 Das Baden danach, macht dir zum Glück auch Spaß und du planschst herrlich vor dir hin, bis du ganz schrumpelig bist. 

Dann der neue Pipi Lumpf-Schlafanzug an und Abendessen. Schon hier erzählst du uns dann vom Sandmann, denn der hat inzwischen Tradition bei uns. Zum Zähneputzen müssen wir dich zwar immer animieren, aber von Mama lässt du dir die Zähne auch gerne nochmal nachputzen.

 Das obligatorische GuteNacht-Fläschen muss noch immer sein. Und dann geht es ab ins Bettchen. Meist ohne große Probleme, klar hast du deine Tricks, aber so langsam haben wir die durchschaut...so schmunzeln wir über dein: "Paaaaaapppaaa, papa! Biiiittttebittebiiiittte!" *Pause* "Oh, aua, auuuuaaaaa" *Pause*...Kaaackkkaaa!!??" nur noch :oD Denn irgendwann wirst auch du müde und deine Äuglein fallen zu. Wir lieben dich unendlich doll kleine Minzmopserin. Werd nicht zu schnell groß, wir wollen diese Zeit noch geniessen und freuen uns auf jeden neuen Tag mit dir!

***
Knutscha von Mama und Papa

Kommentare:

  1. Na dann auch von hier ein Herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße
    Julia
    P.S. Es ist und bleibt doch eben ein Wunder!

    AntwortenLöschen
  2. schön geschrieben

    und sicher toll für die Minzmopserin- wenn Sie das mal selber lesen kann.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch, auch von mir und weiter so :-)!

    glG
    Esther

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Ideen oder Meinungen.
Gerne besuche ich auch mal euren Blog.

Also schreibt nur drauf los.