Montag, 9. Dezember 2013

26 Wochen

Eine anstrengende und nervenaufreibende Woche liegt hinter uns und ich bin froh, dass sich alles zum Guten gewendet hat. Erstmal hatte ich fast die gesamte Woche so unterschwellig Kopfschmerzen, was schon tierisch nervte, aber ich kann vermelden, die haben sich endlich verabschiedet :o) Dann mussten wir Dienstag zu Nachkontrolle zum Arzt wegen dem kleinen Loch im Herzen der Bauchmaus. Da wir keinen Babysitter auftreiben konnten, durfte die Minzmopserin auch mit. 

Der Arzt fand dann einen Schatten auf der Herzwand, der ihm sonderbar vorkam und besorgte uns gleich für den nächsten Tag einen Termin beim Spezialisten in der Charité Mitte. Für uns ein riesen Schock. Irgendwie standen wir richtig neben der Spur. Zum Glück war unsere kleine Minzmopserin an dem Tag dabei, so konnten wir garnicht richtig ins Grübeln verfallen sondern mussten unsere Aufmerksamkeit ihr schenken. Der nächste Tag war sehr merkwürdig und ich war heilfroh, dass der Spezialist die Herzwand so garnicht auffällig empfand, sondern normal. Ja, da wäre noch ein zweites Loch, aber auch das ist nichts dramatisches. Die Lage am Muskel ist so "gut", dass es entweder noch während der Schwangerschaft verwachsen wird oder "eventuell" im ersten Lebensjahr des Kindes. Steine rollten da von meinen Herzen ♥♥♥

Und dann meinte er auch noch wir könnten ohne Probleme in unseren Wunschkrankenhaus entbinden und müssten nicht in die Charité kommen. Puh...ich fühlte mich wirklich schlagartig besser. Es mag sein, dass die Versorgung dort die allerbeste ist, aber nein...entbinden möchte ich dort nicht.

Nun zur 26.Woche:

Wie weit bin ich: 26+3
Bauchumfang: 101cm...das Baby wächst, der Bauch wächst mit :o), Gewicht unverändert
Der beste Moment: die erlösende Nachricht vom Spezialisten, dass mit der kleinen Bauchmaus alles okay ist ♥♥♥
Ich vermisse: mal einen lecker Winzerglühwein auf dem Weihnachtsmarkt geniessen
Heißhunger: nichts besonderes...eher der übliche Weihnachtskram :o) gebrannte Mandeln und Liebesäpfel *yummy*
Wehwehchen: man könnte sagen, mir geht es relativ gut...klar abends nach der Arbeit bin ich fix und alle und auch nachts noch die üblichen Wehwehchen, aber ansonsten toitoitoi
Ich freue mich auf: ein paar Nähabende, an denen ich etwas für die Maus nähen möchte...



Weitere Kugelbauchberichte findet ihr hier: Miss ShivaTheMamaAnna SabineWonni und bei Mamahoch2.

Nach einer Idee von L´inutile.


Gaaanz liebe Grüße
eure Mandy

Kommentare:

  1. Schöne Fotos ;-). Genieß die Zeit.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich für euch, dass die Spezialisten Entwarnung gegeben haben! Ich kann mir vorstellen, was für große Gesteinsbrocken da von euren Herzen gefallen sind.
    Der "Weihnachtsbauch" gefällt mir besonders gut!
    Ich möchte auch was für das Würmchen nähen, aber so richtig weiß ich noch nicht was, außer ein oder zwei Strampelsäckchen.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche für euch, Anna!

    AntwortenLöschen
  3. oh was für ein hübscher WEihnachtsbauchi!

    Ich freu mich, dass (doch noch) alles so gut verläuft!

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, der Weihnachtsbauch ist toll :-) Liebe Grüße und weiterhin alles gute !

    AntwortenLöschen
  5. Super süßer Bauchi! Passt gut auf euch auf. Schön, dass ihr erst einmal aufatmen konntet. Man macht sich ja doch als Eltern ziemlich schnell verrückt!
    Fühl dich gedrückt!
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  6. Mensch Mandy, da bin ich aber froh das der Arzt Entwarnung geben konnte! Ich drücke Euch ganz doll die Daumen das sich das weiterhin bestätigt! Ein schönes Bäuchlein hast Du schon, pass gut drauf auf! ;-)

    GLG Shiva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Ideen oder Meinungen.
Gerne besuche ich auch mal euren Blog.

Also schreibt nur drauf los.