Donnerstag, 13. November 2014

der letzte Streich...

Jetzt ist erstmal Schluss...mit dem Probenähen...sagt Bea...und ich sehe das mit einem lachenden und einem weinenden Auge...denn jetzt in der vorweihnachtlichen Zeit soll meine Familie wieder die absolute Nummer 1 spielen und ich merke auch...sie fordern mich...ziehen und zerren mich vom Maschinchen weg :o) Aber soooo gaaanz ohne Nähen...kann ich nicht mehr :oD

Ihr vorerst letzter Streich...ist der/die/das RagMag...ein Sahneschnittchen mit vielen Möglichkeiten zum Stoffmixen. Wir lieben den Schnitt. Raglan näht sich eh fast wie von selbst und mit Kapuze ist auch mal was anderes. Bea hat gleich mehrere Kapuzenvarianten reingebastelt und versucht uns alle jaaaanz glücklich zu machen. Wer keine Kapuze möchte, kann diese auch weglassen, auch das wird erklärt.

Ich hab mich für eine Geschwisterkombi entschieden und ein absolutes Streichelstöffchen angeschnitten...hach wie ich meine zwei Mäuse liebe...sie sehen sooo Zucker in ihrem Bullerbü-RagMag aus...seht selbst...
Eigentlich sollte noch eine tolle Ella Rabella-Sticki drauf...aber ich Dussel hab meinen Rahmen geschrottet :o(     

Nur mal so zur Info...

Klopklopf...lieber Weihnachtsmann...hör´ste...ich hab meinen Rahmen geschrottet...

:oP

Schnittchen aus der Feder von nEmadA
zu ergattern hier

Der allerliebste Lillestoff ist von hier

Nun sende ich euch noch

gaaanz liebe Grüße
eure
Mandy









Mittwoch, 12. November 2014

12 von 12 im November

Wieder ist der 12te im Monat erreicht...zum vorletzten Mal 2014 sammelt die liebe Caro von "Draussen nur Kännchen" unsere 12 "Tophighlights" des Tages :o)

Ich mach mal huschhusch...das Julchen schläft nämlich schlecht...vier *inWorten* VIER doofe Zähne wollen durch und stören unsere Nachtruhe...

Wir starten den Tag mit ne Runde Pekip fürs Julchen und ne Runde Quatschen für Mama.
Nach dem Pekip schneller Boxenstopp für Frischzeugs
Julchen wird zur Breiverweigerin deshalb gibt es einfach nen paar Nudeln mit Käse...die mampft sie munter weg
 Mit der Oma durch den Landschaftspark...herrlich wars. 
 Tolle Post erhalten...
 Die Kühe beobachtet...oder von Kühen beobachtet ?!?
Schnell in den Kindergarten zum Laternenfest. 
Nase in den Rauch gesteckt...ich hasse Stockbrot brutzeln...

Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir *träller*
Aufm Rückweg startete das Julchen nen kleines Nickerchen und war dementsprechend am Abend putzmunter :o)
 Schnell noch nen Post geplant...
Und jetze ick so...und ihr?!?
So das waren sie...wie schnell das Jahr vergeht...ich freu mich schon auf den Dezember :o)

Gaaanz liebe Grüße
eure
Mandy

Sonntag, 9. November 2014

Spinat Ricotta Quiche á la Lili

Vor einer halben Ewigkeit hatten wir auf Arbeit eine Praktikantin *sehr lieb und trotzdem frech...genauso wie ich es mag* Als sie ging, gab es zum Ausstand eine Quiche...die war so herzhaft lecker, ich musste das Rezept unbedingt haben :o)

Außerdem handelt es sich um eine Ratzifatzi-Quiche und passt somit perfekt in unseren Alltag.
Die Zutaten
1 Rolle Blätterteig
450g Spinat
200g Ricotta
2 Eier
200g Sahne
200g Reibekäse
etwas gewürfelter Schinken
Lauchzwiebeln

Da ich Tiefkühlspinat (ganze Blätter) nehme, diesen erstmal komplett auftauen und abtropfen lassen, sonst wird es zu flüssig.

Eine Auflaufform mit dem Blätterteig auslegen, die Ränder abschneiden und beiseite legen.

Den Ricotta, die Eier, die Sahne, den Reibekäse und den Schinken zu einer Masse vermischen, den Spinat unterheben.

Alles in die mit Blätterteig ausgelegte Form schütten und mit ein bissel Lauchzwiebel bestreuen.

Aus dem Rest Blätterteig ein Gitter auf die Quiche legen...ab ins Rohr bei 160°-180°C für 30-40min.
Vielen Dank liebste Lili für dieses kleine aber feine Rezept...Knutscha

Gaaanz liebe Grüße 
Mandy

Das ganze wird noch bei ICH BACKS MIR verlinkt.